Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem Dokument.

WAT

WAT NEUBAU, Zieglergasse 21, 1070 Wien
Obmann Edgar Mehser, Tel. 0664/435 30 50

Von ASKÖ WAT Wien haben wir am 31.03.2021 folgende Mitteilung über neuen Maßnahmen erhalten, die ab dem 01.04.2021 gelten:


Liebe Sportfreund*innen!

Mit diesem Mail übermitteln wir die gültigen Maßnahmen ab 01. April 2021 laut Sport Austria, inklusive einer Übersicht mit den für Sport relevanten Bestimmungen durch unseren Vertrauensanwalt RA Mag. Gernot Schaar.  

Maßnahmen ab 01. April 2021– für die OST Region – Wien/Niederösterreich/Burgenland
Link Verordnung

Änderung in der aktuellen Verordnung für die Sportausübung laut Sport Austria 

Die mit 01.04.2021, 0.00 Uhr in Kraft tretende neue Verordnung sieht für Wien, Niederösterreich und das Burgenland Verschärfungen vor. Es gelten dabei die bekannten Ausgangsbeschränkungen nun ganztägig.

Für den Sport bedeutet das vor allem:

  • Sport darf nur alleine, mit Personen aus dem gleichen Haushalt, mit dem/der LebenspartnerIn oder einzelnen engen Angehörigen/Bezugspersonen ausgeübt werden
  • Veranstaltungen (z.B. Gruppentrainings mit Kindern/Jugendlichen, außerschulische Jugendarbeit aber auch die Zusammenkunft von mehreren Personen aus mehreren Haushalten) sind vorerst untersagt
  • Sportstätten outdoor dürfen weiterhin betreten werden
  • Spitzensport ist weiterhin möglich

Aktuell (ab 01.04.2021) darf Sport nur

  • alleine (jederzeit),
  • mit Personen aus dem gleichen Haushalt (jederzeit, ohne Abstand),
  • mit dem/der nicht im gemeinsamen Haushalt lebenden LebenspartnerIn (jederzeit, ohne Abstand),
  • mit einzelnen engsten Angehörigen (Eltern, Kinder und Geschwister – jederzeit, ohne Abstand),
  • oder mit einzelnen wichtigen Bezugspersonen, mit denen in der Regel mehrmals wöchentlich physischer oder nicht-physischer Kontakt gepflegt wird (jederzeit, ohne Abstand)

betrieben werden

Klarstellung zur Verordnung vom 15.03.2021 - Eltern-Kind-Turnen möglich (betrifft vorerst nicht Wien, NÖ, Burgenland)

·     Zwischen 6 und 20 Uhr können im Freien Veranstaltungen mit max. zehn Kindern und zwei volljährigen Betreuungspersonen/TrainerInnen stattfinden. Kinder unter 6 Jahren dürfen außerdem durch ein Elternteil oder eine enge Bezugsperson begleitet werden, da diese als für die Durchführung der Veranstaltung erforderliche Personen gezählt werden. Zu Personen aus anderen Haushalten sind mindestens zwei Meter Abstand einzuhalten. Alle Betreuungspersonen, Eltern und enge Bezugspersonen benötigen ein negatives Test-Ergebnis (Antigen-Tests oder molekularbiologischer SARS-CoV-2 Test), das nicht älter als sieben Tage ist. Sollte kein Testnachweis vorliegen, muss eine FFP2-Maske getragen werden. Für Kinder besteht keine Testverpflichtung. 

Zusammenfassung - Für Sport relevanten Bestimmungen - RA Mag. Gernot Schaar

Zusammenfassend für Wien, Niederösterreich und Burgenland bedeutet das sohin: 

Trotz vollständiger Ausgangssperre

·      Keine Änderung für Spitzensport samt Berechtigung zu diesem Zweck den privaten Wohnbereich zu verlassen, dies gilt für Sportler und Trainer, Schiedsrichter bzw Betreuer (vgl § 9 Abs 2 Z 1 iVm § 25 Z 1 und § 2 Abs 1 Z 8 und Z 9) 

·      Keine Änderung für Mannschaftssport und Sportarten bei deren sportartspezifischer Ausübung es zu Körperkontakt kommt durch Spitzensportler, dies gilt für Sportler und Trainer, Schiedsrichter bzw Betreuer (vgL § 9 Abs 3 iVm § 25 Z 1 und § 2 Abs 1 Z 8 und Z 9).

·      Keine Änderung für Spitzensportveranstaltungen, dies gilt für Sportler und Trainer, Schiedsrichter bzw Betreuer (vgl § 15 1 iVm § 25 Z 1 und § 2 Abs 1 Z 9) 

·      Sportausübung ist ohne Maske möglich. Trainer/Betreiber haben Maskenpflicht (vgl  § 9 Abs 2 iVm § 17 Abs 3 Z 3)

·      Keine Änderung bei Sportausübung hinsichtlich 2 Meter-Abstand (aber nunmehr Unterschreitung möglich) sowie 20 m2/Person (vgl § 9 Abs 2 iVm § 1 und § 5 Abs 1 Z 4 bzw § 17 Abs 9 Z 7) 

·      (Freiluft)sportausübung für Nichtspitzensportler NUNMEHR NUR mehr möglich ALLEINE (ODER MIT im GEMEINSAMEN HAUSHALT WOHNENDEN ODER EINZELNEN ENGEN ANGEHÖRIGEN/BEZUGSPERSONEN) IM FREIEN (ÖFFENTLICHE ORTE) UND AUF SPORTSTÄTTEN IM FREIEN unter Einhaltung der Abstandsregeln (nunmehr 2 Meter/20m2 pro Sportler/MNS-Pflicht (tw FFP2 Masken) aber Unterschreitung zur Hilfeleistung nach § 17 Abs 9 Z 7), sofern es bei der Sportausübung nicht zum Körperkontakt kommt, wobei kurzfristige Unterschreitungen des Mindestabstandes zulässig sind.

·      VERANSTALTUNGEN (Gruppentrainings, außerschulische Jugendarbeit) sind untersagt (Ausnahmen Spitzensport) bzw nicht möglich, da § 25 Abs 1 ausdrücklich nicht § 13 Abs 9 (Freiluftsport mit 10 Minderjährigen und2 volljährigen Betreuern) anführt und dieser auch nicht in § 2 Abs 1 angeführt ist (vgl § 2 Abs 1 Z 9) 

·      Für Vereine und Sportstättenbetreiber besteht eine Contact Tracing-Pflicht (§ 21), für alle, die länger als 15 Minuten sich am betreffenden Ort aufhalten. Dafür sind zu erfassen: Vor-/Nachname, Telefonnummer, oder Emailadresse, Datum und Uhrzeit des Betretung (am besten aber auch obgleich nicht verpflichtend Datum und Uhrzeit des Verlassens). Speicherung nur zu diesem Zwecke, der Bezirksverwaltungsbehörde auf dessen Ersuchen zur Verfügung zu stellen und nach 28 Tagen zu löschen. Die Sport Austria hat diesbezüglich ein entsprechendes Muster eine Teilnehmerliste-Contact-Tracing erstellt (unter https://www.sportaustria.at/fileadmin/Inhalte/Dokumente/TeilnehmerInnenliste_ContactTracing.xlsx)


Für weitere Fragen stehen wir euch zur Verfügung! 

Bitte beachtet: Auf Grund der angekündigten Maßnahmen für die Osterwoche, bleibt der Betrieb der ASKÖ WAT Wien Geschäftsstelle wie folgt eingeschränkt:

• Donnerstag 01.04.2021 - Dienstag 06.04.2021 - Geschäftsstelle geschlossen
• Ab Mittwoch 07.04.2021 - Öffnungszeiten 9.00h bis 13.00h

Mit sportlichen Grüßen

euer Team des ASKÖ WAT Wien

ASKÖ WAT WIEN

Media Quarter Marx 3.2

1030, Maria-Jacobi-Gasse 1

Tel: +43 (1) 22 600 17
ZVR-Zahl: 232943126
Mail: office@askoewat.wien

Web:www.askoewat.wien